Ausgewählte Veröffentlichungen


Frank Heinze und Mario Schiefelbein, 2015

Stadtgeflüster im Markenmanagement

Mit der neuen freien Stadtmarke lädt Bochum jeden ein, zum Co-Produzenten des Stadtimages zu werden. Mit an Bord sind zum Beispiel Einzelhändler oder Autoverkäufer.


→ weiterlesen


Andrea Kuhlmann, Sarah Lüders, Frank Heinze, Adolf Lang, Andrea Unland, 2015

Soziale Bürgergenossenschaften: Handlungsempfehlungen auf Basis der Bocholter Erfahrungen

Wie ist ein selbstbestimmtes Leben im Alter möglich? Wie können Fachkräfte in der Familienphase entlastet werden? Fragen wie diese werden derzeit vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in ganz Deutschland gestellt. Die Handlungsempfehlungen weisen den Weg zur Gründung sozialer Bürgergenossenschaften als Selbsthilfeinstrument.


→ weiterlesen


Frank Heinze und Florian Birk, 2012

Wissensmanagement als Marktpotential in der kooperativen Stadtentwicklung

Wissen rückt immer stärker in den Fokus von Stadtmarketing-Einrichtungen: als Gegenstand des Stadtmarketing, z.B. im Hochschulmarketing, aber auch als Produktionsfaktor in der Stadtmarketing-Arbeit selbst. Gerade letzteres hat seinen guten Grund, schließlich ist Stadtmarketing Wissensarbeit per excellence und im Alltag auf eine gute Entwicklung, Sicherung und Bereitstellung von Wissensresourcen angewiesen. Der Artikel befasst sich daher mit dem Umgang mit Wissen in den Einrichtungen und beschreibt Tools für deren Wissensmanagement.


→ weiterlesen


Frank Heinze, 2010

Wege aus der Rationalitätenfalle

Der Artikel baut auf dem in 2009 in Heft 142 der RaumPlanung erschienenen Artikel auf und diskutiert bezogen auf die kooperative Innenstadtentwicklung aktuelle Praxislösungen, um das Kollektivgut-Problem über Anreize und Zwangsmittel zu lösen.


→ weiterlesen


Frank Heinze, 2010

Der BID-Ansatz im Bremer Viertel. Neue Perspektiven für ein Geschäftsquartier in Bremen

Der Artikel erläutert die Ausgangssituation im Bremer „Viertel“ und beschreibt den Weg des Quartiers bis zur Gründung eines Business Improvement Districts auf Grundlage des Bremischen Gesetzes zur Stärkung von Einzelhandels- und Dienstleistungszentren im Oktober 2009.


→ weiterlesen